Ein Programm der Stiftung Zuhören

Ein Programm der Logo der Stiftung Zuhören
Logo von Lilo Lausch. Zuhören verbindet.
Lilo Lausch Materialbox/ Foto: Stiftung Zuhoeren

Fortbildung & Materialbox

Die praxisnahen Fortbildungen mit mehrsprachigen Materialien machen Lilo Lausch lebendig.

Materialbox

Die mehrsprachige Lilo Lausch Materialbox enthält:

Zwei Bestandteile der Materialbox wollen wir detaillierter erklären, da sie eine Besonderheit darstellen und Lilo Lausch von anderen Programmen unterscheiden.

Der akustische Elternbrief informiert die Eltern der Kinder in 17 Sprachen über das Programm “Lilo Lausch” und lädt sie ein, daran teilzunehmen.

Das “Lilo Lausch Lied” wurde von Fredrik Vahle komponiert und ist auf der “Lilo Lausch läuft leise”-CD zu hören. Hier finden Sie eine Hörprobe und eine ausführliche Beschreibung der Lieder mit Ideen zur Umsetzung.

Fortbildung

Die Lilo Lausch Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte sind Voraussetzung, um Lilo Lausch in Kindertagesstätten einführen zu können. Die Fortbildungen vermitteln die Grundlagen des Lilo Lausch Programms. Anhand zahlreicher Beispiele aus der Praxis wird verdeutlicht, wie Lilo Lausch in der “Lilo Lausch Zeit” sowie dem Kindergartenalltag gestaltet wird und wie die Eltern einbezogen werden können. Aus jeder Einrichtung sollten mindestens zwei pädagogische Fachkräfte teilnehmen. Gerne bieten wir auch Teamfortbildungen an. Die Lilo Lausch Fortbildungen bestehen aus drei ganztägigen Modulen:

  • zweitägige Basisfortbildung: Lilo Lausch Methoden und Didaktik

  • eintägiges Vertiefungsseminar: Die Einrichtungen können zwischen den Seminaren „Hörstücke selbst gestalten“, „Stille und Entspannung“ und einer kollegialen Beratung wählen.

Zudem bieten wir Fortbildung auch für angehende pädagogische Fachkräfte an (Ausbildung, Universität, Hochschule). Seit 2016 wurden Lilo Lausch Seminare an der Hochschule RheinMain in Wiesbaden, der Justus-Liebig-Universität Gießen sowie an der Hochschule Düsseldorf angeboten.