Ein Programm der Stiftung Zuhören

Ein Programm der Logo der Stiftung Zuhören
Logo von Lilo Lausch. Zuhören verbindet.
Verstehen beginnt mit Zuhören

← Übersicht hr2 kultur: “Verstehen beginnt mit Zuhören”

Am 3. März wurde bundesweit der Welttag des Hörens gefeiert. hr2-kultur widmete sich in der “Kulturzsene Hessen” der Frage, wie wir einander verstehen können, wenn unterschiedliche Sprachen, Kulturen und Meinungen aufeinandertreffen.

Fredrik Vahle, der Autor von so legendären Kinderliedern wie “Anne Kaffeekanne”, “Der Hase Augustin” oder “Der Cowboy Jim aus Texas“, bringt seine Überzeugung in Liedtexten zum Ausdruck: “Viele Sprachen, viele Worte zwischen ganz verschiedenen Orten. Unterschiede kann man sehen, Zuhören bringt dich ins Verstehen.” Wir hören Dunja Hayalis “Plädoyer für eine offene Gesellschaft” zur Eröffnung der Lessingtage im Thalia Theater in Hamburg, besuchen eine Kindertagesstätte in Wiesbaden, die als bundesweit erste Einrichtung für ihre Angebote der frühen Zuhör- und Sprachbildung im Rahmen von “Lilo Lausch” von der Stiftung Zuhören ausgezeichnet wurde, und wir sprechen mit einer Zuhörforscherin, der Mainzer Professorin für Psychologie Margarete Imhof. Sie erklärt, warum es wichtig ist, das eigene Zuhörverhalten zu reflektieren und weshalb Zuhören vor allem für die interkulturelle Verständigung von großer Bedeutung ist.