Ein Projekt der Stiftung Zuhören

Ein Projekt der Logo der Stiftung Zuhören
Logo von Lilo Lausch. Zuhören verbindet.
Praxishandbuch Kindergarten

← Übersicht Lilo Lausch im “Praxishandbuch Kindergarten”

Wir freuen uns sehr, dass Lilo Lausch im “Praxishandbuch Kindergarten” (Hogrefe Verlag) von Prof. Dr. Norbert Neuß vorgestellt wird. Als Professor für Pädagogik der Kindheit und Elementarbildung an der Justus-Liebig-Universität Gießen, hat er die Entwicklung des Programms begleitet und die Wirksamkeit in einer Evaluationsstudie wissenschaftlich belegt.

“Es ließen sich verschiedene Veränderungen bei einzelnen Kindern beobachten:

Anstieg von Selbstbewusstsein, Selbstsicherheit und Selbstwertgefühl, Zunahmen des Interesses an Fremdsprachen und eigenen Herkunftssprachen/Muttersprachen, Steigerung der Aufmerksamkeits- und Konzentrationsfähigkeit, Sensibilisierung für Geräusche aller Art (inkl. Lärmbelästigung) sowie Zugewinne an Sprachfähigkeit (auch multilingual) und Zuhörfähigkeit.

Als wichtige Projektbestandteile und effektverantwortliche Faktoren sind dabei die Folgenden zu nennen:

der geschützte Rahmen der Hörclubs, das regelmäßige und intensive Spielen mit den medienpädagogischen Materialien in der Kleingruppe, die Exklusivität des Angebots, der Einbezug der Familie und der verschiedenen Muttersprachen und die damit verbundene Wertschätzung der Kinder und Familien, die Begegnung auf Augenhöhe zwischen den pädagogischen Fachkräften und den Hörclubkindern und -eltern sowie das Interesse, die Motivation und die Einsatzbereitschaft der projektdurchführenden Erzieherinnen und  Erzieher und ihre Sensibilität im Umgang mit den einzelnen Kindern, insbesondere in Bezug auf das Erkennen und den Einbezug individueller Bildungsprozesse.”

(Prof. Dr. Norbert Neuß, Praxishandbuch Kindergarten, Hogrefe Verlag 2017, S. 330)

Nähere Informationen finden Sie hier: “Praxishandbuch Kindergarten – Entwicklung von Kindern verstehen und fördern