Ein Projekt der Stiftung Zuhören

Ein Projekt der Logo der Stiftung Zuhören
Logo von Lilo Lausch. Zuhören verbindet.

Spielerisch Sprachen lernen mit der Lilo Lausch-App für Kinder (iPAD)

Was heißt “Elefant” auf Türkisch? Wie klingt “Giraffe” auf Arabisch? Und wie nennt man einen “Hund” in England?

Um Kindern einen spielerischen Zugang zu Sprachen zu ermöglichen, gibt es jetzt die Lilo Lausch-App. Hier lernen Kinder Begriffe rund um das Thema Tiere in den Sprachen: Deutsch, Englisch, Türkisch, Arabisch, Russisch.
Mit der App entsteht die Möglichkeit über die unterschiedlichen Sprachen und ihre dazugehörigen Dialekte in einen Dialog zu kommen. Die Tiernamen auf der App sind nicht als akustischer Wörterbucheintrag zu verstehen, sondern sollen die kindliche Neugier für die eigene und andere Sprachen wecken. Die Sprachvielfalt auf der Lilo Lausch App wächst stetig und macht so möglichst viele Sprachen, die in den Lilo Lausch Kitas gesprochen werden, hörbar.

Das App-Konzept wurde von Dan Sauerbey im Rahmen seiner Abschlussarbeit entwickelt. Das Konzept ist in Kooperation mit der Bauhaus-Universität Weimar unter der Leitung von Prof. Markus Weisbeck entstanden.

Ab sofort steht die Lilo Lausch-App kostenlos zum Download bei iTunes auf das iPAD bereit.

Die Lilo Lausch-App wurde von der Vodafone Stiftung Deutschland gefördert.

Um möglichst allen Kindern einen Zugang zu der App ermöglichen zu können, möchten wir die App auch für Android- Geräte entwickeln lassen und suchen derzeit nach Förderern und Spendern. Sie haben Interesse die Lilo lausch-App zu unterstützen? Hier gelangen Sie zu unserem Spendenformular.